8-22-2015, Barsinghausen

 

Barsinghausen 22,08.2015. Mit einem musikalischen Leckerbissen haben die Mitglieder das Vereins Calenberger Cultour & Co (CC&Co) die neue Spielsaison im Biergarten 18°Grad das Restaurant Marmite eröffnet. Rund 400 Gäste im voll besetzten Biergarten wurden bei idealem Wetter bestens unterhalten und so konnte man es sich bei guter Kost, kühlen Getränken und heißem Jazz richtig gut gehen lassen. Das sechsköpfige Ensemble „Heye's Society“ aus Süddeutschland spielte auf und die zahlreich erschienenen Besucher wurden in die Zeit des New Orleans Hot Jazz der 1920er Jahre zurückversetzt und es gelang sogar, den originalen New Orleans Sound wieder aufleben zu lassen. „Heye's Society“ das sind Heye Villechner (Schlagzeug, Gesang, Moderation), Toni Ketterle (Kornett, Gesang, Moderation), Achim Bohlender (Klarinette), Christoph Wackerbarth (Posaune). Tino Rossmann (Piano, Vocal) und Leo Gmelch (Tuba). Alles gestandene und technisch sehr versierte Musiker, die auch über ein großes Wissen über die Geschichte des Jazz verfügen und dieses Wissen gerne auch in den Pausen zwischen den Stücken zu vermitteln wussten. Auf dem Programm standen so berühmte Titel wie „Sweet Georgia Brown“, „Ain‘t she sweet“ und „West End Blues“ und natürlich durfte auch das Lied „High Society“ als verwandter Namensgeber der Band nicht fehlen. Das Publikum dankte den Musikern mit lang anhaltendem Applaus und erhielt als Dankeschön eine Zugabe, bei der die Band noch einmal alles aus sich rausholte und zum großen Finale ansetzte.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Toni Ketterle